Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Logo_Top_2017
blockHeaderEditIcon
Block_Siegel
blockHeaderEditIcon

Erfahrungen & Bewertungen zu Clemens Maria Mohr

TB_Blog
blockHeaderEditIcon
Blog Clemens Maria Mohr
T_Blog
blockHeaderEditIcon
Artikel
Block_Logo
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

Ein russisches Sprichwort sagt: „Jagst du zwei Hasen, wirst du keinen von beiden fangen.“

Hintergrund ist die Tatsache, dass wenn wir uns nicht auf nur ein bestimmtes Ziel konzentrieren, wir uns sehr leicht verzetteln. Unsere Energie ist nicht gebündelt, wir wissen bei Entscheidungen nicht, in welche Richtung wir nun gehen sollen.

Wenn wir mehrere Ziele haben, was ganz normal ist, dann ist es sinnvoller, wenn wir ein Ziel nach dem anderen angehen, und uns nacheinander immer nur auf eine Sache konzentrieren.

Natürlich gibt es Ziele, die man zusammenfassen kann, die irgendwo zusammengehören.

Aber am effektivsten ist es wirklich, wenn man immer nur ein bestimmtes Ziel verfolgt.

Fangen wir also zuerst den einen Hasen und dann den zweiten.

Mein Tipp: Konzentriere sich auf ein Ziel nach dem anderen!

„Teile und herrsche.“

Dieser Grundsatz, der bereits von dem antiken Caesar geprägt wurde, kann uns auch heute in unserem täglichen Leben von Nutzen sein.

Gemeint ist hier nicht, dass wir unsere Aufgaben an andere Menschen verteilen, sondern dass wir unsere Zeit einteilen.

Natürlich ist es schwierig, beladen mit den Sorgen aus der Vergangenheit und dem Kummer um die Zukunft wirklich effektive Arbeit zu leisten. Wenn wir uns allerdings unsere Zeit so einteilen, dass wir immer nur einen Tag bewältigen müssen, dann kann das jeder von uns schaffen. Und auch an diesem Tag können wir unsere Aufgaben noch zusätzlich teilen, so dass wir uns immer nur auf eine Aufgabe in einem Moment konzentrieren.

Dadurch haben wir den Kopf frei, sind voll und ganz mit dieser einen Aufgabe beschäftigt und können somit sehr viel rascher und erfolgreicher ein Ergebnis erzielen.

Mein Tipp: Teile und beherrsche dein Leben!

"Wie schaffe ich es, mich zu fokussieren und mich nicht von negativen Gedanken ablenken zu lassen?"

Hier hilft ein einziges Bild, das man sich im Vorfeld schon zurecht legt, um es dann bei Bedarf immer wieder abrufen zu können.

Das kann der ersehnte Sieg bei einem wichtigen Wettkampf sein, die Siegerehrung oder der Artikel in der Zeitung. Aber auch etwas völlig anderes: ein toller Urlaub, das Treffen mit einem geliebten Menschen oder die Geburt des eigenen Kindes.

Jeder Gedanke, der sich gut anfühlt, gibt uns Kraft und Energie!

Natürlich ist der Fokus dann nicht direkt bei der sportlichen Tätigkeit, aber der negative Gedanke ist weg - denn wir können nur einen Gedanken auf einmal denken! Und mit diesem guten Gefühl fällt es uns leichter, wieder den Fokus auf die momentane Tätigkeit zu legen.

Es ist also ein kleiner Umweg, der aber schnell und wirkungsvoll ist.

Klingt verlockend, vermutlich auch etwas anmaßend. Schließlich kenne ich Sie nicht und kann somit nicht wissen, was Ihr größtes Problem ist.
 

Aber warten Sie ab…
 

Beginnen wir mit der Frage, warum Sie Probleme nicht mögen und sie am liebsten sofort loswerden möchten.

Die Antwort: Weil sie Ihnen ein schlechtes Gefühl machen!

Nächste Frage: Warum wollen Sie sein, tun oder haben, was Sie gerne sein, tun oder haben wollen? Also, warum wollen Sie bestimmte Dinge erreichen?

Antwort: Weil Sie hoffen, dass Sie – wenn Sie es sind, tun oder haben – sich dann gut fühlen.

Es geht also beide Male um unsere Gefühle. Ziel hinter allen Zielen – auch dem Loswerden der Probleme - sind gute Gefühle, im Idealfall: Glück.

Ihr größtes Problem ist also, dass Sie sich momentan nicht ganz so gut fühlen, wie Sie das gerne hätten. Und versuchen dazu eben, Probleme loszuwerden oder Ziele zu erreichen.
 

Aber es gibt noch einen weiteren wichtigen Punkt:

mehr...
Kategorie-Einstellungen
blockHeaderEditIcon
Tags
blockHeaderEditIcon

Tags

US-Paltzhalter
blockHeaderEditIcon
 
Bottom1
blockHeaderEditIcon

Kontakt

BÜRO CLEMENS MARIA MOHR
+49 (0)8321 675718


 

info@clemensmariamohr.de
 

Tiefenberg 21
87527 Ofterschwang




Block_Proven
blockHeaderEditIcon
Clemens Maria Mohr hat 4,84 von 5 Sternen | 408 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Bottom2
blockHeaderEditIcon

Möglichkeiten-Letter

Abonnieren Sie den Möglichkeiten-Letter

 

Block_Moeglichkeiten
blockHeaderEditIcon

Ein Leben voller Möglichkeiten

Entdecken Sie ihr Potential und schöpfen Sie ihre Möglichkeiten im Leben voll aus.

Eine TV-Sendung in Planung.
 

 



 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*