Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Logo_Top_2017
blockHeaderEditIcon
Block_Siegel
blockHeaderEditIcon

Erfahrungen & Bewertungen zu Clemens Maria Mohr

TB_Blog
blockHeaderEditIcon
Blog Clemens Maria Mohr
T_Blog
blockHeaderEditIcon
Artikel
Block_Logo
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

„Lass nie zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist.“

Keine Geringere als Mutter Theresa hat diesen Satz einmal gesagt.

Und ich glaube, dass ihr gesamtes Leben ein gutes Beispiel dafür ist, dass es in der Tat möglich ist, bei einer Begegnung mit jedem Menschen dafür zu sorgen, dass der andere ein kleines bisschen glücklicher ist als vorher.

Natürlich ist das ein hohes Ziel und die Anforderung in unserer westlichen Kapital- und Konsumgesellschaft bringt es mit sich, dass dies zu 100 % sicher nicht erreichbar ist.

Aber versuchen wir doch einfach, mehr und mehr darauf zu achten, dass Menschen, denen wir begegnen, durch uns ein kleines bisschen mehr Glück in ihrem Leben erfahren.

Denn schließlich kommt das ja dann auch wieder zu uns zurück.

Mein Tipp: Mach die anderen glücklich!

„Man muss viele Frösche küssen, bevor man einen Prinzen findet.“

Viele Menschen sind der Meinung, dass, wenn sie einmal etwas versuchen, es beim ersten Mal sofort funktionieren muss. Wenn das nicht der Fall ist, geben sie enttäuscht auf.

Andere probieren es öfters, zwei-, drei-, manchmal viermal, bevor sie die Flinte ins Korn werden.

Einige wenige aber nur kennen dieses Prinzip, dass man sehr viele Frösche küssen muss, bevor man einen Prinzen findet und probieren es immer und immer wieder. Solange, bis sie erfolgreich sind.

Obwohl das mit den Fröschen und Prinzen ein Märchen ist, passiert es im tatsächlichen Leben immer wieder, dass Menschen auch zum Beispiel ihren Märchenprinzen finden.

Mein Tipp: Küss viele Frösche!

„Manche Menschen sehen die Dinge, wie sie sind und fragen: ‘Warum?’. Ich träume von Dingen, die es noch nie gegeben hat und frage: ‘Warum nicht?’.“

George Bernard Shaw wird dieser Ausspruch nachgesagt. In der Tat ist es oft gar nicht so wichtig, warum die Dinge so sind wie sie sind.

Natürlich sollten wir aus Fehlern lernen, natürlich sollten wir darauf achten, für die Zukunft aus der Vergangenheit unsere Schlüsse zu ziehen.

Aber wirkliche Verbesserung erreichen wir dann, wenn wir uns kreativ ganz neue Dinge einfallen lassen, wenn wir sogar etwas spinnen und immer wieder die Fragen stellen: „Warum eigentlich nicht?“.

‘Warum’ irgendetwas so ist wie es ist, führt uns nicht zu einer Verbesserung. ‘Warum nicht’ gibt uns Argumente an die Hand, mit neuem Mut und neuen Ideen nach vorne zu gehen.

Mein Tipp: Frag öfter: „Warum nicht?“!

„Teile und herrsche.“

Dieser Grundsatz, der bereits von dem antiken Caesar geprägt wurde, kann uns auch heute in unserem täglichen Leben von Nutzen sein.

Gemeint ist hier nicht, dass wir unsere Aufgaben an andere Menschen verteilen, sondern dass wir unsere Zeit einteilen.

Natürlich ist es schwierig, beladen mit den Sorgen aus der Vergangenheit und dem Kummer um die Zukunft wirklich effektive Arbeit zu leisten. Wenn wir uns allerdings unsere Zeit so einteilen, dass wir immer nur einen Tag bewältigen müssen, dann kann das jeder von uns schaffen. Und auch an diesem Tag können wir unsere Aufgaben noch zusätzlich teilen, so dass wir uns immer nur auf eine Aufgabe in einem Moment konzentrieren.

Dadurch haben wir den Kopf frei, sind voll und ganz mit dieser einen Aufgabe beschäftigt und können somit sehr viel rascher und erfolgreicher ein Ergebnis erzielen.

Mein Tipp: Teile und beherrsche dein Leben!

Kategorie-Einstellungen
blockHeaderEditIcon
Tags
blockHeaderEditIcon

Tags

US-Paltzhalter
blockHeaderEditIcon
 
Bottom1
blockHeaderEditIcon

Kontakt

BÜRO CLEMENS MARIA MOHR
+49 (0)8321 675718


 

info@clemensmariamohr.de
 

Tiefenberg 21
87527 Ofterschwang




Block_Proven
blockHeaderEditIcon
Clemens Maria Mohr hat 4,84 von 5 Sternen | 394 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Bottom2
blockHeaderEditIcon

Möglichkeiten-Letter

Abonnieren Sie den Möglichkeiten-Letter

 

Block_Moeglichkeiten
blockHeaderEditIcon

Ein Leben voller Möglichkeiten

Entdecken Sie ihr Potential und schöpfen Sie ihre Möglichkeiten im Leben voll aus.

Eine TV-Sendung in Planung.
 

 



 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*