Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

Logo_Top_2017
blockHeaderEditIcon
Block_Siegel
blockHeaderEditIcon

Erfahrungen & Bewertungen zu Clemens Maria Mohr

TB_Blog
blockHeaderEditIcon
Blog Clemens Maria Mohr
T_Blog
blockHeaderEditIcon
Artikel
Block_Logo
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

    Jeder Mensch erlebt die Welt auf seine eigene Art.

    Wenn ich lächle, bin ich froh. Wenn ein anderer lächelt, bedeutet das noch lange nicht, dass auch er froh ist. Vielleicht verbirgt er nur seine wahre Empfindung hinter dieser Maske.

    Wenn wir meinen zu wissen, was ein Anderer empfindet, dann ist das sehr vermessen, denn jeder hat bei den gleichen Wahrnehmungen völlig unterschiedliche Erinnerungen und damit Empfindungen.

    Jeder hat eine andere Historie, eine andere Geschichte, hat in seinem Leben andere Dinge erlebt. Und wenn Sie jetzt z. B. eine rote Rose betrachten, dann kann es Ihnen ein sehr gutes Gefühl vermitteln, da Sie damit vielleicht Liebe und Partnerschaft verbinden. Ein anderer hat eine rote Rose das letzte Mal vielleicht auf der Beerdigung seines besten Freundes gesehen und verbindet dadurch sehr Trauriges damit.

    Jeder Mensch findet etwas anderes schön und hässlich, jeder Mensch findet etwas anderes attraktiv oder unattraktiv. Wichtig ist

    mehr...

    Welche Dinge sind Ihnen in Ihrem Leben wirklich etwas wert?

    Wir haben alle in unserem Leben ganz bestimmte Werte gelernt und diese haben eine ganz bestimmte Reihenfolge. Und nach dieser Reihenfolge treffen wir alle unsere Entscheidungen.

    Ein Beispiel: Wenn zwei Menschen als ihre drei wichtigsten Werte Familie, Gesundheit und Karriere haben, dann wird die erste Person, bei der die Familie an erster Stelle steht, ganz andere Entscheidungen treffen, wie die Person, bei der die Karriere z. B. an erster Stelle steht. Wenn beide Personen ein berufliches Angebot bekommen, wo sie auf der Karriereleiter nach oben steigen können, aber das Ganze ist mit einem Umzug und einer Wochenend-Ehe verbunden, dann wird sich der Erste eindeutig dagegen entscheiden, weil für ihn die Familie wichtiger ist. Der Zweite wird sich ohne lange zu überlegen dafür entscheiden, weil für ihn die Karriere wichtiger ist.

    Und so entscheiden wir alle gemäß der Werte, die für uns eine ganz b

    mehr...

    Kommen Sie morgens manchmal schlecht raus?

    Achten Sie einfach mal darauf, was Sie sich morgens so fragen, wenn Sie noch im Bett liegen.

    Fragen Sie sich: „Kann ich denn nicht noch etwas liegen bleiben?“ oder „Warum muss ich denn unbedingt jetzt schon aufstehen?“ oder „Warum ist denn heute kein Wochenende?“. Auf all diese Fragen werden wir Antworten bekommen, aber sie werden nicht dazu führen, dass wir aus dem Bett steigen. Im Gegenteil, der innere Dialog wird uns geradezu an unser Bett fesseln.

    Fragen Sie sich doch lieber: „Was gibt es heute für einen guten Grund, dass ich aufstehe?“, „Was liegt heute Tolles vor mir?“, „Welche Dinge kann ich heute erledigen, mit denen ich meinem Ziel, meinen Aufgaben, meiner Berufung näher komme?“. Mit solchen Fragen im Kopf stehen Sie garantiert viel leichter auf. Sie haben schließlich einen guten Grund dafür.

    Mein Tipp: Frage nach positiven Antworten!

    „Wir sind auf der gleichen Wellenlänge.“

    Das haben Sie sicher auch schon zu anderen Menschen gesagt.

    Dieses Gefühl der gegenseitigen Sympathie kommt ja nur dann zustande, wenn man die gleichen Meinungen hat, die gleichen Interessen vertritt, wenn man sich einfach sympathisch ist. Dieses Gefühl der gleichen Wellenlänge ist allerdings auch etwas, was man aktiv herstellen kann.

    Wenn ich mich auf mein Gegenüber einstelle, wenn ich gezielt darauf achte, welche Besonderheiten er in seiner Sprache und in seinem Ausdruck hat, wenn ich mich für seine Erzählungen interessiere, dann komme ich automatisch auf die gleiche Wellenlänge. Zunächst versuche ich den anderen zu verstehen, seinen Ausführungen zu folgen. Je mehr ich mich in den anderen hineinversetze, desto mehr werden wir uns sympathisch sein, werden wir auf der gleichen Wellenlänge sein.

    Wenn uns jemand unsympathisch ist, wenn wir nicht auf der gleichen Wellenlänge sind, dann werden wir das Gesagte üb

    mehr...

    Gedanken

    Unsere Gedanken sind verantwortlich für unser Leben!

    Das haben Sie sicher schon öfters gelesen und auch sehr viele Große in der Weltgeschichte haben darüber gesprochen.

    Buddha z. B. sagte: “Alles was wir sind, ist das Ergebnis dessen, was wir vorher gedacht haben”.
    Oder Marc Aurel der große Kaiser und Philosoph des alten Rom sagte: „Unser Leben ist das Ergebnis unserer Gedanken“.

    Und auch die moderne Psychologie sagt: „Die Menschen haben ein Selbstbild und werden das, was sie sich als ihr Selbst vorstellen“. Und vorstellen bedeutet, sich im Geist ein Bild machen von dem, was man erreichen und sein will.

    Auch der Psychologe William James sagte: „Der Glaube erzeugt die Tatsachen“.

    Und Ralph Walter Emmerson sagte: „Gedanken regieren die Verhältnisse. Und es gibt keinen Gedanken in irgendeinem Kopf, der sich nicht rasch in eine Macht verwandelt“.

    Wenn all diese Großen der Menschheitsgeschichte diese Dinge gesagt haben, dann denke i

    mehr...

      Kategorie-Einstellungen
      blockHeaderEditIcon
      Meistgelesene Artikel
      blockHeaderEditIcon
      Neueste Artikel
      blockHeaderEditIcon
      Tags
      blockHeaderEditIcon

      Tags

      US-Paltzhalter
      blockHeaderEditIcon
      Bottom1
      blockHeaderEditIcon

      Kontakt

      BÜRO CLEMENS MARIA MOHR
      +49 (0)8321 675718


       

      info@clemensmariamohr.de
       

      Tiefenberg 21
      87527 Ofterschwang




      Block_Proven
      blockHeaderEditIcon
      Clemens Maria Mohr Mentaltraining & Persönlichkeitsentwicklung hat 4,84 von 5 Sternen 447 Bewertungen auf ProvenExpert.com
      Bottom2
      blockHeaderEditIcon

      Möglichkeiten-Letter

      Abonnieren Sie den Möglichkeiten-Letter

       

      Block_Moeglichkeiten
      blockHeaderEditIcon

      Ein Leben voller Möglichkeiten

      Entdecken Sie ihr Potential und schöpfen Sie ihre Möglichkeiten im Leben voll aus.

      Eine TV-Sendung in Planung.
       

       



       

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail
      *