*
Logo_Top_2017
blockHeaderEditIcon
Block_Siegel
blockHeaderEditIcon

Erfahrungen & Bewertungen zu Clemens Maria Mohr

TB_Blog
blockHeaderEditIcon
Blog Clemens Maria Mohr
T_Blog
blockHeaderEditIcon
Artikel
Block_Logo
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

    Eine 92-jährige Dame zieht in ein Seniorenwohnheim, nachdem ihr Mann gestorben war. Bei der Ankunft muss sie sehr lange in der Lobby warten, bis sie ihr Zimmer beziehen kann.

    Auf dem Weg dorthin beschreibt ihr Begleiter ihr, wie ihr Zimmer aussieht.

    „Es gefällt mir sehr!“, freut sich die alte Dame.

    „Aber Sie haben es ja noch gar nicht gesehen. Warten Sie noch einen Moment.“, meinte ihr Begleiter.

    „Das hat darauf gar keinen Einfluss“, antwortete sie. „Glück ist etwas, wozu ich mich schon im Vorhinein entscheide! Ob ich mein Zimmer nun mag oder nicht, hängt nicht davon ab, wie die Möbel arrangiert sind. Es hängt davon an, wie ich meine Gedanken arrangiert habe.“

    „50 % Talent genügen, wenn man sie durch 50 % Arbeit ergänzt.“

    Robert Stolz, der österreichische Komponist, meinte damit, dass Talent und Begabung nicht das Wesentliche im Leben sind.

    Heute weiß man aus wissenschaftlichen Untersuchungen, dass der Anteil von Talent für unseren Erfolg noch sehr viel geringer ist. Viel wichtiger ist die Arbeit, das Üben, das Trainieren.

    Natürlich sollte man für das, was man tut, Interesse und eine gewisse Fertigkeit mitbringen, aber eine Leistung erziele ich dann, wenn ich Arbeit hineinstecke.

    Viele von uns glauben, für bestimmte Dinge kein Talent zu haben und sie lassen es bleiben. Ob es sich um Musik, um Malerei, um handwerkliches Geschick oder sonstige Dinge handelt. Oft glauben wir aus Mangel an Talent, Dinge, die uns eigentlich Freude machen würden, nicht tun zu können.

    Dabei ist Talent nur der eine Teil, der andere und eben der wichtigste Teil ist die Arbeit. Also, dass ich ran gehe, dass ich übe, dass ich lerne und dass ic

    mehr...

    Haben Sie heute schon etwas Neues gelernt?

    Wir kennen das aus dem Sport, dass Muskeln, die nicht benutzt werden, erschlaffen. Jeder kennt das, dass man nach sechs Wochen Gips am Bein ein ganz dünnes Bein hat, weil die Muskulatur degeneriert ist.

    Das gleiche Prinzip funktioniert aber auch bei unserem Gehirn. Auch wenn wir dies nicht trainieren – und trainieren heißt hier, Neues zu lernen – wird auch dies schwächer werden. Nach neuesten Untersuchungen haben übrigens 90 % aller Alzheimer-Patienten in den letzten 10 bis 15 Jahren nichts Neues mehr gelernt. Und die Forscher vermuten in der Zwischenzeit, dass dies sogar die Ursache sein könnte für diese Krankheit.

    Wenn wir uns also angewöhnen, jeden Tag irgendetwas Neues zu lernen, sei dies irgendeine Fähigkeit, wie ein neues Stück auf einem Instrument zu spielen, ein paar neue Fremdwörter oder ein paar Vokabeln einer Fremdsprache, dann trainieren wir somit unser Gehirn, halten es in Gang und verhindern vielleicht sogar Al

    mehr...

    Ein Symbol ist eine kurze, zum Teil auch verschlüsselte Erinnerung an unser Ziel. Das kann eine Zahl sein, die für eine Platzierung oder Zeit steht. Das kann ein Smiley sein, der für die Freude nach dem Sieg steht. Das können Buchstaben sein für unseren Wunsch-Wettkampf.
    Diese Symbole können wir nun überall verteilen - in der Wohnung, im Auto, auf den Sportsachen, auf Sportgeräten. Und dort werden sie uns immer wieder an unser Ziel erinnern und uns somit helfen, dran zu bleiben bis wir das Ziel wirklich erreicht haben.

    Ein Symbol ist eine kurze, zum Teil auch verschlüsselte Erinnerung an unser Ziel. Das kann eine Zahl sein, die für eine Platzierung oder Zeit steht. Das kann ein Smiley sein, der für die Freude nach dem Sieg steht. Das können Buchstaben sein für unseren Wunsch-Wettkampf.
    Diese Symbole können wir nun überall verteilen - in der Wohnung, im Auto, auf den Sportsachen, auf Sportgeräten. Und dort werden sie uns immer wieder an unser Ziel erinnern und uns somit helfen, dran zu bleiben bis wir das Ziel wirklich erreicht haben.

      Archiv-Einstellungen
      blockHeaderEditIcon
      Kategorie-Einstellungen
      blockHeaderEditIcon
      US-Paltzhalter
      blockHeaderEditIcon
      H
      Bottom1
      blockHeaderEditIcon

      Kontakt

      BÜRO CLEMENS MARIA MOHR
      +49 8321 675718


      E-MAIL Kontakt
      info@clemensmariamohr.de
       

      Tiefenberg 21
      87527 Ofterschwang




      ​Clemens Maria Mohr auf

      Block_Proven
      blockHeaderEditIcon
      Clemens Maria Mohr hat 4,82 von 5 Sterne | 232 Bewertungen auf ProvenExpert.com
      Bottom2
      blockHeaderEditIcon

      Möglichkeiten-Letter

      Abonnieren Sie den Möglichkeiten-Letter
      von Clemens Maria Mohr

      Block_Moeglichkeiten
      blockHeaderEditIcon

      Ein Leben voller Möglichkeiten

      Entdecken Sie ihr Potential und schöpfen Sie ihre Möglichkeiten im Leben voll aus.

      Eine TV-Sendung in Planung.
       



       

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail