*
Logo_Top_2017
blockHeaderEditIcon
Block_Siegel
blockHeaderEditIcon

Erfahrungen & Bewertungen zu Clemens Maria Mohr

TB_Blog
blockHeaderEditIcon
Blog Clemens Maria Mohr
T_Blog
blockHeaderEditIcon
Artikel
Block_Logo
blockHeaderEditIcon
Breadcrumbs navigation
blockHeaderEditIcon

    „Sobald jemand in einer Sache Meister geworden ist, sollte er in einer neuen Sache Schüler werden.“

    Das Leben ist ein einziger Lernprozess und die Zeiten sind lange vorbei, wo man eine Lehre gemacht hat, wo man etwas gelernt hat und dann zeitlebens dieses Gelernte umsetzt.

    Wir müssen heute ständig dazulernen und dieser Spruch eben – von Gerhardt Hauptmann übrigens – ist eine gute Richtschnur hierfür. Wenn wir eine Sache wirklich können, sollten wir uns eine neue suchen, die uns interessiert und die wir neu lernen wollen.

    Nur wenn wir immer wieder dazulernen, bleiben wir auf dem Laufenden, bleiben wir ‚up to date’. Nur wer bereit ist, immer wieder Neues zu lernen, wird auch in Zukunft auf dem neuesten Stand sein.

    Und übrigens, so ganz nebenbei hilft neu Lernen auch gegen viele so genannte Altersbeschwerden wie Vergesslichkeit und Starrsinn.

    Mein Tipp: Lerne immer etwas Neues!

    Diesen Satz haben Sie sicher schon unendliche Male gehört.

    Aber fragen wir uns mal, wer ist denn dieser ‚man’? Und wer hat diese Regeln aufgestellt? Oftmals handelt es sich bei diesen Geboten und Verboten um althergebrachte Dinge, die heute ihre Gültigkeit verloren haben oder aber es handelt sich um Regeln, die für einen bestimmten Teil der Bevölkerung ihre Bedeutung haben, aber sicher nicht für alle.

    Dieses verallgemeinernde ‚man’ sollte uns immer etwas skeptisch machen. Denn es gibt sicher immer Menschen, die das, was ‚man‘ nicht tun sollte, doch tun und häufig sogar eine Menge Freude daran haben. Gehorchen wir nicht einfach irgendwelchen Regeln, die irgendjemand aufgestellt hat, sondern entscheiden wir selbst, was für uns richtig und sinnvoll ist. Entscheiden wir für uns, was wir tun, vorausgesetzt natürlich, es schadet niemand anderem.

    Hinterfragen wir solche Dinge und richten wir uns nach unserem eigenen guten Menschenverstand.

    Mein Tipp: Entscheide selbst!

    Diese Frage stellen mir immer wieder Eltern oder Trainer von Kindern, die Talent haben oder auch schon in entsprechenden Kadern sind.
    Die Antwort ist einfach: So früh wie möglich!
    Natürlich muss man die Inhalte kindgerecht verpacken und je nach Alter eher spielerisch präsentieren. Aber wir alle sollten so früh wie möglich realisieren, welchen Einfluss unsere Psyche auf unsere Leistung hat. Schließlich können die Kinder das auch in der Schule einsetzen, um auch dort bessere Leistungen zu bringen.
    Und schließlich sagen mir ganz häufig Menschen im sogenannten fortgeschrittenen Alter: "Hätte ich das alles doch nur früher gewusst!"

    Haben Sie manchmal Angst vor dem Ungewissen?

    Das passiert uns allen mal, dass wir nicht wissen, was in einer Situation auf uns zukommt, was in den nächsten Jahren passiert, wie unser Leben sich noch entwickelt.

    Aber wenn wir nicht wissen, was auf uns zukommt, kann es auch genauso gut sein, dass es etwas Positives ist. Die Angst vor dem Ungewissen haben wir immer nur dann, wenn wir befürchten, es könnte irgendetwas Negatives passieren. Aber die Chance, dass es auch etwas Positives sein kann, ist mindestens genauso groß, wie, dass es daneben geht.

    Und wir wissen alle, wenn wir etwas Positives erwarten, dass wir viel besser drauf sind, dass wir kreativer sind, bessere Ideen haben und somit logischerweise auch eher die Möglichkeit haben, etwas Positives zu gestalten.

    Wenn wir also das nächste Mal vor etwas Ungewissem stehen, freuen wir uns darüber, denn die Wahrscheinlichkeit, dass es etwas Positives sein könnte, wird umso größer, je mehr wir uns im Vorfeld darübe

    mehr...

    Natürlich!!!
    Schließlich sind die Trainer im Sport diejenigen, die den meisten Einfluss und oft den meisten Kontakt mit dem Athleten haben.
    Manchmal schicken Trainer Sportler zu mir, weil sie merken, dass diese Defizite oder schon echte Probleme im mentalen Bereich haben. Und allzu oft muss ich feststellen, dass viele dieser Probleme durch den Trainer erst verursacht wurden.
    Deshalb mein Appell an alle Trainer im Sport: Informiert euch, lest, bildet euch weiter über diese mentalen Themen. Dann kommen auch eure Athleten weiter.

      Kategorie-Einstellungen
      blockHeaderEditIcon
      Tags
      blockHeaderEditIcon

      Tags

      US-Paltzhalter
      blockHeaderEditIcon
       
      Bottom1
      blockHeaderEditIcon

      Kontakt

      BÜRO CLEMENS MARIA MOHR
      +49 8321 675718


      E-MAIL Kontakt
      hier klicken
       

      Tiefenberg 21
      87527 Ofterschwang




      ​Clemens Maria Mohr auf

      Block_Proven
      blockHeaderEditIcon
      Clemens Maria Mohr hat 4,82 von 5 Sterne | 277 Bewertungen auf ProvenExpert.com
      Bottom2
      blockHeaderEditIcon

      Möglichkeiten-Letter

      Abonnieren Sie den Möglichkeiten-Letter
      von Clemens Maria Mohr

      Block_Moeglichkeiten
      blockHeaderEditIcon

      Ein Leben voller Möglichkeiten

      Entdecken Sie ihr Potential und schöpfen Sie ihre Möglichkeiten im Leben voll aus.

      Eine TV-Sendung in Planung.
       



       

      Benutzername:
      User-Login
      Ihr E-Mail